Einsilierung

Die Vorteile der Fütterung mit Silofutter

* bietet die Konservierung der Grünfutter mit Mindestverlust;
* bringt die Winterernährung näher zu der Sommerernährung;
* erlaubt das Ernten der Pflanzen in den optimalen Entwicklungsmoment, fast gleichgültig vom Wetterbedingungen;
* positive Beeinflüssung der Gesundheit der Tiere, sowie Milchproduktion

Typen von Silogebäuden

Vertikale

* Turm: kann aus Metall, Plastik, Beton oder Holz hergestellt werden. Ist kostspieliger, benötigt Sonderbeladungsanlagen; die Abladung kann mechanisiert oder manuell gemacht werden.
* Batterie (Agrom Model): ist für weniger Tiere vorteilhafter, benötigt eine minimale mechanisierung, die Be- und Abladung kann manuell erfolgen. Wegen der relative kleinen Belegung, sowie der begrenzten Mechanisierungsmöglichkeiten, die Benutzung im Falle von mehreren Tiere ist schwieriger.

Horizontale

* auf der Oberfläche:
> mit Schutzwände
> ohne Schutzwände
* halb-eingebettet : im Form vom Graben, 2/3 im Erde, 1/3 auf der Oberfläche
* eingebettet : im Form vom Graben, die Oberseite des aufgefüllten Silos ist ca. auf dem Bodenniveau.

Silofutterballen

Das Futter in einem optimalen Zustand für Eisilierung wird gepresst, im Ballen geformt und mit Plastikfolie gewickelt, welche den Luftzufuhr ausschließt, behaltend sie seine Qualität.

Vorteile

Vertikale Horizontale Ballen
  • benötigt ein kleineres Grundstück
  • kann länger beladen werden
  • kann mechanisiert werden, aber ist kostspieliger
  • billiger, als der Turm-Silo
  • Unfallgefahr reduziert
  • leicht zu machen
  • benötigt keine teuere Lagerungsplatz
  • leichte Fütterung (Beladung, Transport)